Über uns

Der KieSeL e.V. steht für erlebnisorientierte Medienkultur und soziales Miteinander für Kinder von 6 bis 12 Jahren und Familien. Jeder ist willkommen – einzeln oder gemeinsam.

Neben regelmäßigen Nachmittagsangeboten in der Schulzeit, werden auch thematische Angebote und Workshops in der Ferienzeit oder thematische Forscherstraßen im Raum Dresden angeboten.

Wir bieten Medienerlebnisse analog & digital

  • bunte Medienvielfalt und Experimente – handfest und online 
  • spannende Geschichten zum Lesen, Anhören und Ansehen
  • Raum für gemeinsames Spielen, Bauen, Freunde treffen 

Kompetenzen / Referenzen:

  • Lesepaten / Kooperation mit der Stiftung Lesen seit 2010
  • Experimentiertrainer / zertifizierte Einrichtung „Haus der kleinen Forscher” 2013/2015/2020
  • Peergroup- / Schulmediatoren mit interkultureller Kompetenz seit 2010

Leitbild

Jedem Kind zwischen 6 und 12 Jahren , das unsere Einrichtung besucht, bieten wir unabhängig von seiner Individualität bestmögliche Bedingungen, seine Potenziale und seine Begabungen optimal zu entfalten.

Unser pädagogisches Handeln ist von folgenden Grundsätzen geprägt:

„Ein Kind ist kein Gefäß, dass gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.“ (Francois Rabelais) und „Sage es mir, und ich werde es vergessen. Lass es mich tun, und ich werde es können.“ (Konfuzius)

Wir machen Vielfalt, Wertschätzung und Zugehörigkeit für Kinder und Erwachsene vorurteilslos erlebbar, lösen Konflikte friedlich und lassen jedes Kind an der sozialen Gemeinschaft von allen geachtet und respektiert gleichberechtigt teilhaben und entscheiden.

Feinfühlig nehmen wir die Kinder in ihrem familiären Umfeld wahr und entwickeln Möglichkeiten, Eltern und Familien aktiv und interessenorientiert zu beteiligen.

Mit praktischer, vielseitiger und bunter Medienarbeit fördern wir Schlüsselkompetenzen für die kompetente Nutzung analoger und digitaler Medien als Ausdrucks- und Gestaltungsmittel für Kommunikation, Bildung und Kultur.

Gemeinsames sinnstiftendes Tun ist der Rahmen, in dem wir spielerisch zu selbstbestimmten medialen Auseinandersetzungen anregen und für Kinder und Erwachsene Raum für Kreativität und die handlungsorientierte Nutzung analoger und digitaler Werkzeuge schaffen.

Nach Albert Einstein ist Phantasie wichtiger als Wissen, „denn Wissen ist begrenzt.“

Angebote

Neben regelmäßigen Nachmittagsveranstaltungen in der Schulzeit, bieten wir thematische Workshops in der Ferienzeit an, auch im Rahmen des jährlichen Ferienpasses. Wir veranstalten Forscherstraßen im öffentlichen Raum von Dresden, auf Wunsch auch in Schulen, Horten und bei anderen Trägern der freien Jungenhilfe. Angebote sind sowohl in der der Schul- als auch in der Ferienzeit möglich. Gern reagieren wir flexibel auf Ihre Themenwünsche. Sprechen Sie uns an!

Forscherstraßen

Das Besondere daran:

Forscherstraßen basieren auf „forschendem Lernen“, das an das Vorwissen der Kinder und deren Vermutungen anknüpft. Es weckt Neugier, Entdeckerfreude und Stolz auf selbst-ständig erreichte Lösungen. Mit einem Forscherpass durchlaufen die Kinder fünf Stationen und erhalten nach deren erfolgreicher Absolvierung ein Forscherdiplom.

Themenangebote 2021 / 2022

  1. Von der Quelle bis ans Meer – Wasser neu entdecken 
  2. Meine digitale Sicherheit
  3. Papier, das fetzt!
  4. Spannendes der Märchenwelt erkunden

Themenangebote aus den Vorjahren

  • Klein, aber oho!
  • Entdecke, was bewegt!
  • Erkunde kulturelle Vielfalt
  • Willst du mit uns feiern?
  • Zauberhaftes erkunden  
  •  Wie wollen wir leben?
  •  Kannst du mich verstehen? – Erkunde die Vielfalt der Kommunikation
  • Kommst du mit, die Zeit entdecken?

Möchten Sie Forscherstraßen in Ihren Projekttag oder Ihr Programm integrieren? Haben Sie Fragen zu anderen Veranstaltungen? Senden Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an! Gern kommen wir mit Ihnen ins Gespräch.